Port Charlotte 10

Port Charlotte 10

Age:  10
Strength: 50%
Cask: 1st und 2nd Fill american oak, 2nd Fill französische Weinfässer

Nose:  Wie es wohl riecht, wenn man die Zitonen eines Baumes erntet, der so nah am Meer steht, dass seine Äste über die Klippen hinaus auf die offene See heraus ragen? …wahrscheinlich genau so. In der Nase vereint der Port Charlotte 10 eine angenehme Salzigkeit mit starker Zitronenfrische und etwas Vanille.

Taste:  Der Eindruck, den die Nase hier geweckt hat wird im Gaumen weiter ausgebaut. Man könnte förmlich fühlen, dass man auf Islay ist, wäre da nicht diese unglaublich kraftvolle Zitronennote, die einen eher in den Urlaub in Südeuropa schickt. Die kräftige Citrusfruchtnote, die man schon in der Nase spürte wird mit leichten Holznoten ausgebaut, hinzu kommen angenehme Gewürznoten, wieder gemischt mit etwas Vanille. Behält man einen Schluck etwas länger im Mund so spürt man eine Rauchnote aufkommen, die jedoch nicht im Vordergrund liegt sondern erst spät und sanft sich steigernd erscheint. Auch einen Anklang von Torf kann man bereits erahnen.

Finish:  Wenn der letzte Tropfen den Mundraum dann verlassen hat knallt es gewaltig. Jetzt spürt man die volle Wucht des Torfrauches, er breitet sich im ganzen Gaumen aus. Die Citrusnoten geraten deutlich in den Hintergrund, im Abgang dominiert jetzt der mundfüllende Rauch, der sich wie die Flammen eines Feuers in alle Richtungen ausbreitet.

Comment:  Der Port Charlotte 10 vereint zwei Dinge:
– den typisch rauchigen Charakter von Bruichladdichs Port Charlotte und Octomore, der sehr angenehm gaumenfüllend aber dennoch stark und dominant ist am Ende
-und eine kraftvolle Citrusfrucht am Anfang. Man reist somit in zwei Richtungen gleichzeitig und genau das macht diesen Whisky so besonders.

Sein typischer Charakter kommt erst später aber was davor ist, ist mindestens genau so gut. Wer sich auf Islay wohl fühlt sollte diesen Whisky aus dem Hause Bruichladdich unbedingt mal im Glas gehabt haben.

Jetzt keine neuen Beiträge mehr verpassen
und bei “I have a Dram” immer auf dem Laufenden sein:
…einfach den Newsletter abbonieren.
Das Formular dafür findet Ihr rechts im Menü

Die Kommentare sind geschloßen.